Lithiumbattery Einbau von einem Laien

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei eine Winston einzubauen.


    Es ist einfacher als man glaubt wenn man das richtige Material verwendet. Werde in kürze darüber berichten.


    Gruß Bussi

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Hallo,


    theoretisch kann man eine Gel/AGM Batterie einfach mit einer Lithium tauschen.


    Praktisch ist es leider nicht so, aber man braucht trotzdem keine Angst davor haben.


    Eine Lithium ist viel besser abgesichert gegen Über/Unterspannung als GEL/AGM!!


    1. man muß überprüfen ob die Kabeldicke langt, bei neueren Womos kein Problem


    2. habe ich genug Platz für eine Lithium

    ich empfehle nur stehend, flach liegend ist bei Winston verboten

    halb liegend finde ich persönlich wegen dem Überdruckventil nicht ideal.


    Einbaulage_19217_d5ab.jpg


    3. ist mein Solarregler Lithium geeignet, oder muß ich ihn wechseln.


    4. die Lithium muß unbedingt Balancer und auch 2 Batterietrennrelais haben.


    Welche Batterie war leicht, Winston.


    Bei den BMS hatte ich mich zuerst für die123 SmartBMS 4S wegen Bluetooth entschieden, aber ich habe schnell festgestellt, das sie für Laien nicht ideal sind.


    Sie müßen von 6 auf 8 mm aufgebohrt werden, dadurch verlieren sie bestimmt die Garantie!!


    Man muß auch löten (nicht immer ideal für Laien), aber diese Lötstellen können später durch die Vibration beim fahren "brechen".


    Deshalb habe ich nach einer leichteren und besseren Lösung gesucht.


    Meine Wahl viel auf Balancer/Equalizer V3.2 von Litrade. Sie haben kein Bluetooth (braucht man nicht) aber einen Testschalter (S2).


    Wenn man diesen betätigt, wird der BMS Regler und die Relais getestet (toll).


    bms1.jpg


    bms2.jpg



    Die zwei Trennrelais können platzsparend hintereinander montiert werde,


    20180623_074403.jpg



    Ich habe Mastervolt, aber dieser hat keine Lithium Einstellung (Gel/AGM Einstellung)


    Ladung bis 14,6 Volt, Landstrom ca. 60 A


    Solarregler wurde Votronic MPP 430 genommen, Ladung zur Zeit 14,2 Volt, werde wahrscheinlich auf 14,4 Volt stellen, Ladung ca. 12 A


    Achtung, jeder der an Batterien, Gas u.s.w arbeitet, trägt besondere Verantwortung.


    Unbedingt beachten!!


    Nur isoliertes Werkzeug benutzen

    Metallischer Armschmuck u. Uhren vorher ausziehen

    Kleine "Lappen" benutzen, um die großen Pole einzeln abzudecken. Kurzschluss Gefahr!!


    Der Einbau (Material) kann ich so empfehlen:


    Batterietrennschalter

    250 A Sicherung

    2 Batterietrennrelais


    relaisx1.jpg



    Balancer/Equalizer V3.


    protectv3.jpg



    Ein Einbauplan (nicht von mir), wurde aus dem Internet übernommen


    Ich finde ihn sehr leicht und übersichtlich, rechts unter der Batterie neben Shunt ist ein Philippi Verteilerdose (habe ich nicht). Notfallschalter habe ich auch nicht.


    plan.jpg



    Winston


    Initialisieren ja/oder nein?


    Man braucht bei Lithium Batterien immer 4 Blöcke.

    Um daraus eine Batterie zu machen, muß man sie verbinden und initialisieren.


    Was heißt das, alle 4 Blöcke sollten mind. 48 Std. parallel zusammen geschaltet werde, damit ihre Ladung gleich ist. Man kann die Blöcke Initialisiert fertig kaufen, aber ich würde sicherheitshalber es trotzdem vor dem Einbau nochmal selber machen.


    Vor 4 Jahren hieß es, dabei auf 4V laden.

    Heute werden nur noch 3,6 V empfohlen.


    ini.jpg



    zusätzlich evtl. Votronic MPP



    Jetzt kommt natürlich die wichtigste Frage, wo kaufe ich das Material.


    Natürlich direkt in China, Amerika u.s.w.


    Ich kann euch versichern, meistens werdet ihr es bereuen, vor allem wenn ihr Laien seid.


    Wir haben tolle Anbieter in Deutschland, einige sind sogar in einem Forum tätig.


    Sie sind evtl. etwas teurer, aber Service und die tollen Infos in den Foren kosten Geld u. Zeit!





    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Mein Womo ist nach langem "Krankenhaus" Aufenthalt wieder da.


    Jetzt kann ich endlich noch mehr meine 400er testen.


    Was mir schon gleich aufgefallen ist, ich habe fast 50% weniger Ruhestrom (ca. 1 A).


    Wieso ist für mich ein Rätzel?


    Aber vor ca. 4 J. hat das schon Frank K. (aus der Schweiz) im CRMF auch diese Entdeckung


    gemacht.


    Vielleicht habe ich Glück u. er meldet sich ob nach 4 J. alles in Ordnung ist?


    Gruß Bussi

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Hallo,


    im Standgas ladet die Lichtmaschine meine Batterie mit 40 A.


    Ich hatte -30 A und bin fast 2 Std. gefahren, trotzdem war die Batterie nicht voll (-10A).


    Theoretisch müßte sie voll sein. Kann mir jemand erklären wieso sie nicht voll war?


    Gruß Bussi

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Wenn ich auf einem CP oder SP stehe, sehe ich fast immer das die ankommenden Womos sich als erstes am Landstrom anschließen.


    Ich Glaube langsam, das die meisten überhaupt keine große Batterie brauchen.


    Deshalb starte ich mal eine Umfrage, wie oft steht ihr ohne Landstrom?

  • Hallo,


    nach 3 Monaten bin ich sehr zufrieden.


    Habe von 400 A bis auf 30 A herunter geladen, trotzdem gingen alle Elektrogeräte ohne Probleme.


    Niedrigster Wert 12,38 V, höchster 14,51 V. Erhaltungsladung 13,78 V.


    Ladung (Landstrom ca. 75A) von 30A auf 400 A ca. 4Std. von 25 C auf 40 C angestiegen. Ist das normal?


    Gruß Bussi

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Anscheinend stimmt was nicht mit meiner Solaranlage.


    Ich habe 2 x 120, die Ladung bei diesem Sommer war nie höher als ca. 70 A am Tag.

    Wieso funktioniert es bei euch so gut?


    Nächstes Jahr werde ich mein Solar verdreifachen.


    Gruß Bussi

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Ich nutze das komplette Dach. 6 Zellen mit zusammen ca. 900 Watt. Es ist sehr bequem an Stellplätzen nicht mal aussteigen zu müssen. Keine Kabel einrollen und sauber halten.


    Solarzellen sind perfekt Sklaven. Sie stehen früh auf und arbeiten bis Abends ohne Pause, ohne Klagen :)

  • Hallo Benny,

    900Watt hätte ich auch gerne.


    Kannst du etwas über deine Anlage schreiben?


    Welche Batterie, wie viele Solarregler,

    welche Solarplatten?

    Wie hoch ist deine Leistung zur Zeit?


    Hast du es selbst installiert?

  • Wenn ich auf einem CP oder SP stehe, sehe ich fast immer das die ankommenden Womos sich als erstes am Landstrom anschließen.


    Ich Glaube langsam, das die meisten überhaupt keine große Batterie brauchen.


    Deshalb starte ich mal eine Umfrage, wie oft steht ihr ohne Landstrom?

    Bei uns ist es so, dass wir überwiegend ohne Landstrom stehen.


    Nur wenn es sehr heiss ist, stehen wir wegen der Klimaanlage am Landstrom.

  • Bussi

    Hat den Titel des Themas von „Lithiumbattery Einbau von einem Laie“ zu „Lithiumbattery Einbau von einem Laien“ geändert.
  • Hallo,

    nach fast 1 Jahr bin ich absolut zufrieden. Keine Probleme.

    Die Balancer/Equalizer V3.2 von Litrade machen sehr gute Arbeit.

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Habe bei plus 10Ah noch Kaffee mit der Kapsel-Kaffeemaschine ohne Probleme gekocht.

    Min. Batteriespannung 12,38V

    Max. Batteriespannung 14,51V

    9 Ladezyklen nach fast 12 Monaten!!!!!!!!!!

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Da ich trotz 2 x 140 Ah AGM und 2 x 100 Wp nicht länger als 48 Stunden frei stehen kann, plane ich schon seit langem meine Anlage zu modernisieren. Ein Moppel kommt für mich wegen Lärm und Gestank nicht in Frage (einmal leihweise probiert, nie wieder), deshalb ist Lithium das Mittel der Wahl. Da ich das handwerkliche Geschick einer Abbruchbirne habe, kommt selber machen für mich nicht in Frage. Erstmal wird dieses Jahr meine Solaranlage erneuert und aufgestockt und dann mal schauen was das Christkind so für mich bereit hält ;)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.