Wie findet man am schnellsten Wasser "Ein- o. Austritte", mit Löschpapier!

  • Hallo,

    wenn ein Womo innen feucht ist, sollte man es am besten vorne tiefer stellen. So kann man am schnellsten testen ob die Klappen oder die Wasserinstallation daran schuld ist:!:Es kann aber auch Wein sein. Bei Hitze können sich die Plastikkorken lösen:cursing:


    Im Womo kann man Löschpapier verteilen, so findet man schnell die Stelle heraus an der sich Wasser befindet. Die Klappen kann man mit Löschpapier abtupfen und man sieht sofort ob es dort undicht ist:!:+

    Bei dieser Methode braucht man höchstens 1 Std. und man weiß wo das Wasser herkommt, vorausgesetzt man hat genügend Löschpapier dabei :);)

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Ich habe sicherheitshalber vorne rechts u. links noch im Boden 8 mm Löscher gebohrt , damit das evtl. auftretende Wasser ablaufen kann und sich nicht im Womo staut!

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Hallo,

    wenn ein Womo innen feucht ist, sollte man es am besten vorne tiefer stellen. So kann man am schnellsten testen ob die Klappen oder die Wasserinstallation daran schuld ist:!:Es kann aber auch Wein sein. Bei Hitze können sich die Plastikkorken lösen:cursing:


    Im Womo kann man Löschpapier verteilen, so findet man schnell die Stelle heraus an der sich Wasser befindet. Die Klappen kann man mit Löschpapier abtupfen und man sieht sofort ob es dort undicht ist:!:+

    Bei dieser Methode braucht man höchstens 1 Std. und man weiß wo das Wasser herkommt, vorausgesetzt man hat genügend Löschpapier dabei :);)

    Wau, so eine einfache Idee, aber mit großer Wirkung!!!


    Ich habe es getestet, schon die kleinste Wasserspur konnte ich sehen!!


    Danke Bussi für den genialen Tipp.


    Das Forum hat wirklich tolle Tipps!


  • An die Administratoren: Checkt mal dringend die Sicherheit Eurer Benutzer, der Benutzer "Gast" hier im Thread und der TE kommen aus dem identischen Netzwerksegment, sieht nach aussen hin aus, als wäre es derselbe Benutzer. Kleiner Tipp an den Admin um die Sicherheitslücke zu stopfen, bevor jemand Unfug damit betreibt: Schau Dir mal den Ordner /js (sowie /js/3rdParty) auf Deinen Webserver genauer an, vielleicht findest Du dann den Fehler im Zusammenhang mit der php.ini ;-)

  • Alle Gastnamen sind nicht geschützt. Nur die Mitgliedernamen.


    Also kann ich deinen Namen Benutzen um hier als Gast unter deinem Namen zu antworten.


    Natürlich ist mir bewusst, das diese "Gäste" viel Ärger bringen können!


    Deshalb wird es sicherlich schon bald ohne Moderationsfreigabe leider nicht gehen!

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!


  • Gästeaccounts mit vorheriger Freigabe sind keine Lösung, denn wenn die Freigabe nicht in Echtzeit erfolgt, gibt es keinen Sinn zu schreiben, das würde ich mir gut überlegen.


    Trotzdem löst das Dein Sicherheitsdilemma nicht, denn die Gästeaccounts sind ja davon noch am wenigsten betroffen, es geht hier viel mehr um Dein "offenes Datenscheunentor" das Du hier betreibst - mach das lieber schnell dicht, sonst hast Du bald das erste Skript-Kiddie hier im Forum, das sich austoben wird. Wo Du suchen musst, habe ich Dir mitgeteilt, detaillierter kann ich es nicht schreiben, sonst könnte ich gleich die MySQL-Zugangsdaten hier posten. So, das muss nun aber wirklich reichen, damit solltest Du oder Dein Administrator das Problem finden.

  • Hallo M3,

    danke für deine Führsorge:)


    Hier ein Auszug von der Antwort meines Chefprogrammierers und Sicherheitsbeauftragten:


    Die Angaben die der Gast (M3) gemacht hat, sind erstmal total nichtssagend, es wird mit Begrifflichkeiten um sich geworfen, die vorne und hinten keinen Sinn ergeben.


    Ich brauche nur die Seite im privaten Tab oder in einem anderen Browser als Gast aufzurufen und schon ist man der selben IP-Adresse sowohl als angemeldeter als auch Gast-Nutzer aktiv. Das sagt überhaupt nichts aus und ist einfach nur grober Unfug, davon sollten Sie sich nicht beunruihgen lassen.

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Es gibt kein Womoforum und auch dessen Admin als das Premiumwohnmobilforum, das so oft angegriffen und schlecht geredet wird in anderen Foren wie dieses:!:


    Selbst ein Chefmoderator scheut sich nicht, die Firma des Admin im Internet als Gammelfirma zu bezeichnen um ihn geschäftlich zu schaden (was strafrechtlich verfolgt wird).


    Ich glaube langsam wird es Zeit, das Premiumwohnmobilbesitzer es kapieren, was wirklich die Wahrheit ist:!:

    Dieses Forum ist ein freies, privates Forum und wird nicht kommerziell geführt, ich bin kein Zulieferer!


    Auch hat nicht der Admin/Moderator das "Sagen", sondern die Mitglieder:!:

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Hallo,

    leider wurde ich aus aktuellem Anlass dazu gezwungen, die Gästeeinträge erst zu prüfen bevor sie veröffentlich werden können.

    Was Gäste in den letzten Stunden geschrieben kann man nicht veröffentlichen. Über die persönlichen Beleidigungen sehe belustigend hinweg:!:



    Selbst ein Chefmoderator scheut sich nicht, die Firma des Admin im Internet als Gammelfirma zu bezeichnen um ihn geschäftlich zu schaden (was strafrechtlich verfolgt wird).

    Sehr viele sagen jetzt, was gehen mich diese ungeheuerlichen Anschuldigungen an!


    Es geht allen was an, denn diese Typen die in Foren u. soziale Netzwerken die Leute beleidigen, falsche Behauptung u. Lügen verbreiten , sollte man das Handwerk legen.


    Sie haben schon öfters mit ihren falschen Anschuldigungen Firmen,Ehen und Familien zerstört:!:


    Was würdet ihr sagen, wenn über euch von solchen Typen behauptet wird:


    Ihr habt eine Gammelfirma;

    ihr würdet Steuer hinterziehen;

    eure Frau geht fremd;

    oder der schlimmste Fall, ihr würdet euch an Kinder vergreifen!!


    Ich kann euch versichern, jetzt beginnt erstmal der reine Terror:!:


    Ihr müßt euch jetzt mit allen Mitteln verteidigen, da im ersten Moment niemand glaubt, das alles gelogen ist:!:


    Wer diese Typen unterstützt, sollte sich mal darüber Gedanken machen.


    Ich wünsche niemanden solche schlimme Beschuldigungen, aber sie nehmen ständig zu:!:

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.