Seiten- und Deckenbespannung lösen sich auf

  • Bei wem löst sich die Seiten- und Deckenbespannung in seiner Concorde? 4

    1. Credo (0) 0%
    2. Carver (0) 0%
    3. Charisma (2) 50%
    4. Liner (2) 50%
    5. Bis jetzt keine Probleme (4) 100%
    6. Nur im Sonnenbereich (0) 0%
    7. Nur an der Decke (Schatten) (0) 0%
    8. Beides gleichzeitig (0) 0%
    9. Habe noch nie Wand/Decke gereinigt (2) 50%
    10. Mit Reiniger gereinigt (1) 25%
    11. Nur gesaugt (1) 25%
    12. Sonstiges (0) 0%
    13. Kochen viel im Womo (1) 25%
    14. Bj. 2015 (0) 0%
    15. Bj. 2014 (0) 0%
    16. Bj. 2013 (0) 0%
    17. Bj. 2012 (0) 0%
    18. Bj. 2011 (2) 50%
    19. Bj.2010 (0) 0%
    20. Bj. 2009 (0) 0%

    Hallo,

    bei immer mehr löst sich die Seiten- und Deckenbespannung.


    Ich habe langsam den Verdacht, das wir Besitzer nicht daran Schuld sind (falsche Reinigung, Sonne u.s.w).


    Beim Credo wurde uns auch lange gesagt, mit der Rückwand gibt es keine Probleme!


    Aber um dies auszuschließen, könnten wir durch unsere genaue Angaben heraus finden an was es liegt!


    Diese Angaben sind auch für die Fa. Concorde wichtig, um das Problem genauer lokalisieren zu können:!:


    Siehe Umfrage.

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Diese Angaben sind auch für die Fa. Concorde wichtig, um das Problem genauer lokalisieren zu können:!:

    Das glaubst Du nicht wirklich. Schon ma was vom After-Sales-Geschäft gehört, habe da was von 15.000€ für eine Neubespannung gelesen ;) Immer noch billiger als ein neues Reisemobil :whistling:

    Der Kunde ist doch Schuld, falsches Reinigungsmittel und natürlich zu viel Sonne hilft auch immer als vorgeschobenes Argument.

  • Glaubst du im ernst, das in den Foren die Hersteller nicht mitlesen und daraus lernen:!:


    Glaubst du im ernst, das die Hersteller solche Probleme mit einplanen um "Kohle" zu machen:!:

    Glaubst du im ernst, das es für Concorde gut ist, dauernd in einem guten Forum so in die Schlagzeilen zu kommen:!:


    Credo Rückwand (ca.10 000€) plus Wand-Deckenteppich (ca. 15 000€). Glaubst du ein Womobesitzer findet das gut:!:


    Aber eins habe ich mittlerweile gelernt, es ist nicht immer der Hersteller Schuld:!:


    Deshalb ist es wichtig, das ein gutes Forum darüber berichtet:!:

    Aber man sollte nicht nur meckern , sondern mit seinem Wissen und Erfahrungen dazu beitragen schnellstens dieses Problem zu lokalisieren damit es abgestellt werden kann:!:

    Denn morgen kann ich schon das Problem haben:!:

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Hallo Reiner,


    ich verstehe es einfach nicht mehr❗❗


    In deiner Umfrage äußerst du den Verdacht, dass wir "BESITZER" gerade NICHT daran Schuld sind wenn sich beispielweise Seitenbespannungen lösen, und nun kritisierst du "Meckerei" in KMFRANK's Beitrag und meinst dass,die Hersteller nicht immer Schuld sind, dass hatte Micha übrigens auch nicht behauptet❗

  • Glaubst du im ernst, das in den Foren die Hersteller nicht mitlesen und daraus lernen:!:


    Glaubst du im ernst, das die Hersteller solche Probleme mit einplanen um "Kohle" zu machen:!:

    Glaubst du im ernst, das es für Concorde gut ist, dauernd in einem guten Forum so in die Schlagzeilen zu kommen:!:

    Dieser Teil (Zitat) beinhaltet meine Antworten auf Michas Beitrag

    und nun kritisierst du "Meckerei" in KMFRANK's Beitrag und meinst dass,die Hersteller nicht immer Schuld sind, dass hatte Micha übrigens auch nicht behauptet❗

    Ich sehe keine Meckerei in Michas Beitrag.


    Wenn ich in den Foren sehe, wie die Mitglieder sich überschlagen mit noch billigeren Tipps, da könnte ich mir schon vorstellen das evtl. Reinigungsmittel daran Schuld sein könnte!!


    Man müßte jetzt erstmal lokalisieren, deshalb die Umfrage, welches Model und Herstellungsjahr ist überhaupt betroffen.


    Je mehr mitmachen, um so schneller kommen wir dahinter, ob es nur ein Modell bezw. ein Herstellungsjahr betrifft:!:

    Wenn alle aus einem Herstellungsjahr sind, dann würde es ganz eindeutig zeigen das der Hersteller Schuld hat:!:


    Es müßen jetzt nur genügend Concordebesitzer bei der Umfrage mitmachen, dann werden wir schnell klüger :!:

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Hallo Zusammen,

    bei dem zigfachen Batteriesterben hat Concorde nicht zur Klärung des Problems beigetragen, im Gegenteil, der Kunde war immer Schuld.

    Lag, liegt es am Mastervoltgerät oder an den verbauten Akkus oder Beides?


    Naja, da gibt es noch das Problem mit den MEKUWA Fenstern auch hier haben die Hersteller nichts sachdienliches beigetragen.


    Die Liste könnte ich noch erweitern, lass ich lieber, sonnst unterstellt mir Bussi ich meckere nur. Die Ansicht hat Er wohl aus dem CRMF übernommen wo das aufzeigen von Mängeln unerwünscht ist ;)


    Die User welche Kritiker mundtot machen wollen, beklagen sich dann aber das Sie keine Unterstützung bekommn :D

  • Hallo Zusammen,

    bei dem zigfachen Batteriesterben hat Concorde nicht zur Klärung des Problems beigetragen, im Gegenteil, der Kunde war immer Schuld.

    Lag, liegt es am Mastervoltgerät oder an den verbauten Akkus oder Beides?

    Die Beiträge in den Foren hat schon was gebracht, man ist von AGM zu Gel gewechselt!

    Am Batteriesterben waren Concorde, Händler und auch die Besitzer daran schuld:!:

    Concorde, da der Ruhestrom zu hoch ist!

    Händler, da sie den Kunden vorgegaukelt haben, nimm das größere Batteriepaket (verdient man ja mehr) dann habt ihr immer genügend Strom:!:

    Der Besitzer, weil er seine Batterie nicht genügend überwacht hat:!:



    Naja, da gibt es noch das Problem mit den MEKUWA Fenstern auch hier haben die Hersteller nichts sachdienliches beigetragen.

    Es ist besser geworden, aber nur weil der Druck zu groß wurde und die Womobesitzer clever waren und nicht mehr beim Hersteller oder Händler reparieren ließen:!:



    Die Liste könnte ich noch erweitern, lass ich lieber, sonnst unterstellt mir Bussi ich meckere nur. Die Ansicht hat Er wohl aus dem CRMF übernommen wo das aufzeigen von Mängeln unerwünscht ist ;)


    Die User welche Kritiker mundtot machen wollen, beklagen sich dann aber das Sie keine Unterstützung bekommn :D

    Wenn du Tatsachen als meckern gleichstellst, ist deine Sache.


    Was hat CMRF das gebracht, Tatsachen zu unterdrücken und diese Personen die es wagten darüber zu berichten, mundtot zu machen. Heute ist CMRF dadurch praktisch tot!

    Ein Forum lebt aber nur von diesen Kritikern, obwohl das Wort viel zu hart ist.

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Was hat CMRF das gebracht, Tatsachen zu unterdrücken und diese Personen die es wagten darüber zu berichten, mundtot zu machen. Heute ist CMRF dadurch praktisch tot!

    Ein Forum lebt aber nur von diesen Kritikern, obwohl das Wort viel zu hart ist.



    Bussi , ganz tot ist es nicht, und den letzten noch lebenden Rest versucht der uns allbekannte Märchenonkel schleichend in den "LT" einzuverleiben ....

  • Was hat CMRF das gebracht, Tatsachen zu unterdrücken und diese Personen die es wagten darüber zu berichten, mundtot zu machen. Heute ist CMRF dadurch praktisch tot!

    Ein Forum lebt aber nur von diesen Kritikern, obwohl das Wort viel zu hart ist.



    Bussi , ganz tot ist es nicht, und den letzten noch lebenden Rest versucht der uns allbekannte Märchenonkel schleichend in den "LT" einzuverleiben ....

    Leider konnte ich meinen letzten Beitrag nicht bearbeiten daher folgende Ergänzung hier:


    • ganz tot ist es nicht, und den letzten noch lebenden Rest versucht der uns allbekannte Märchenonkel schleichend ""ABER OFFENSICHTLICH ""in den "LT" einzuverleiben ....
  • Also, meine Decken und Wandbespannung im Concorde Liner ist überall noch gut verklebt! :thumbup:

    Einziger Wermutstropfen an der Decke unter dem Hubbett, vermute mal die Nahtstelle zwischen Dach und Front,

    zieht Kleber in die Bespannung und macht Flecken!

    Ist eigentlich nur ein Schönheitsfehler, aber eine Abdeckleiste wäre an dieser Stelle sinnvoll! :/

  • Ach ja, bei meinem ersten Concorde, ein 620 von 93´war die Deckenbespannung schon nach kurzer Zeit an vielen Stellen lose, ich habe dann einfach mit einer Spritze Kleber unter die Bespannung gespritzt!

    Der Kleber muss dünnflüssig sein, um durch die Nadel zu gehen und er muss an vielen Punkten in kleinen Mengen aufgetragen werden damit er nicht durch drückt! :saint:

  • Einziger Wermutstropfen an der Decke unter dem Hubbett, vermute mal die Nahtstelle zwischen Dach und Front,

    zieht Kleber in die Bespannung und macht Flecken!

    Da habe ich leider evtl. schlechte Nachrichten für dich.


    Das hatte ich vor ca. 5 J. auch. Es kam anscheinend in dieser Nahtstelle leicht Wasser durch und verfärbte (Flecken) die Bespannung!


    Nachdem es vor 5 J. abgedichtet wurde, habe ich keine Verfärbung mehr!

    Beste Grüße von Bussi

    Wer Schreib-Tippfehler findet, darf sie gerne behalten!

  • Da habe ich leider evtl. schlechte Nachrichten für dich.


    Das hatte ich vor ca. 5 J. auch. Es kam anscheinend in dieser Nahtstelle leicht Wasser durch und verfärbte (Flecken) die Bespannung!


    Nachdem es vor 5 J. abgedichtet wurde, habe ich keine Verfärbung mehr!

    Nein, es ist kein Wasser, es ist Kleber!

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.